Monatliche Unterstützung für 108 Nonnen

€574 of €4,000 raised

Seit 2004 werden von MC Brigitte monatlich mindestens 108+ Nonnen (aus folgenden Tempeln: Wat Sanghthan, Nonthaburi; Wat Tungsammakeedhamm, Suphanburi; Wat Prayong Gittivanaram, Bangkok)) mit „Taschengeld“ und nötigsten persönlichen Hygiene Artikeln etc. unterstützt und seit 2011 auch 3 bis 5 Bhikkhunis mit den nötigen Requisiten. Leider werden die Bhikkhunis/Nonnen in Thailand nicht sehr gut unterstützt. Die Menschen hier denken, dass sie mit Spenden an die Mönche mehr gute Resultate erhalten, als wenn sie den Nonnen geben. Es wird damit begründet, dass Mönche mehr Regeln einzuhalten haben. Mönche sollten sich an 227 Regeln halten, die Mae Chees nur an 8 Regeln und Bhikkhunis (die 311 bzw. im Mahayana sogar 348 Regeln halten) werden vom Sangha nicht mehr akzeptiert, weil man in Thailand annimmt, dass die Ordinationslinie der Bhikkhunis vor ca. 1,500 Jahren unterbrochen wurde und es keine „richtigen“ Bhikkhunis mehr gibt. Da ich selber seit 4 Januar 1990 Mae Chee bin und sehr gut um diese Umstände Bescheid weiss, hab ich mich nach meiner Unterrichtstour im Jahre 2004 entschieden, den Grossteil der dabei erhaltenen Spenden mit anderen Nonnen in Thailand zu teilen. Zur Zeit werden 108+ Nonnen monatlich unterstützt. Ich möchte diese Unterstützung solange es geht, weiterhin durchführen.

Persönliche Informationen

Bedingungen

Spendensumme: €100.00